Dienstag, 20. März 2012

Handfeste Interessen


Jetzt bestimmen also Bestsellerlisten schon die Form von Büchern. Das Dickicht der Welt ist unergründlich und meist nicht zu verstehen. "Mystère et boule de gomme", würde man im Nachbarland sagen, wo die -- genau -- französische Broschur Standard ist. Aber das deutsche, bürgerliche Wohnzimmer hat es  offenbar gern handfest und repräsentativ. Wie wär’s mit einer weiteren Liste (kommt ja nicht mehr drauf an)? Welche Lobby war da am Werk?

Freitag, 9. März 2012

En passant (das waren noch Zeiten)

"… und da hatten wir auch noch keinen Computer, erinnerst du dich?"